Argumente, Tipps und Fragen vor dem Schulbus-Kauf

Was zeichnet eine gute Bestuhlung aus? Welche Dinge sollen beachtet werden?

 

Einzelsitze oder Bänke?

Einzelsitze sind in der Produktion teurer als Bänke, der Hersteller bzw. Einbauer ist aber dadurch flexibler in der Lagerhaltung und im Einbau der Sitze (seitlicher Abstand der Plätze). Sie als Kunde erhalten sich die Flexibilität beim Fahrzeugwechsel da die Plätze wieder demontiert und anders angeordnet werden können.

 

 

Gurtsystem und Gurtführung

Der Gurtretraktor sollte nicht "mit Füssen getreten" werden können, also nicht sichtbar sein. Nur dies garantiert dauerhafte Funktion.

Das Gurtband darf von hinten nicht sichtbar sein, sonst können Spielereien/Quälereien von anderen Kindern nicht ausgeschlossen werden. Auch Vandalismus würde eher gefördert.

Der Gurtenrückzug nach Gebrauch soll schnell und komplett erfolgen. Ein Gurtband, das über mehrere Umlenkpunkte zurückgezogen wird, rollt schlechter auf als eines, das nur einen Umlenkpunkt oben aufweist.

Die Gurt-Höhenverstellung soll, wenn vorhanden, auch für kleine Kinder einfach, schnell und ohne Kraftaufwand erfolgen können. Dies garantiert optimale Sicherheit und nur so wird das System auch benutzt.

Der Sitzbezug und das Rückenpanel sollen gegen Kratzer resistent sein und möglichst wenig Feuchtigkeit aufnehmen. Leider gibt es (noch) kein Material, das alle Vorteile auf sich vereint.

 

Sitzabstand-Reco

Vergleich von Bestuhlungen mit S-förmigen und geraden Rückenlehnen bei gleichen Sitzabständen.

Vergleichen Sie die Kniefreiheit und die bessere Stützung des Kopfes (Heckaufprall).

Sitzabstand-WB3P

Die Sitzdicke und die Form der Rückenlehne entscheiden über Beinfreiheit und Distanz zwischen den Sitzreihen bei einer immer schneller wachsenden Jugend. (siehe Vergleich oben)

Eine „S“-förmige Rückenlehne stützt ergonomisch und bringt den hinteren Passagieren mehr Raum im Kniebereich. Eine ergonomische, rund geformte Rückenlehne darf in der Mitte sehr dünn sein weil sie auch seitlich stützt. Eine flache Rückenlehne braucht mehr Polsterung für den gleichen Komfort.

Die Silhouette des Sitzes von vorne gesehen entscheidet über die Gangbreite.

PICT0004

Ein Sitzrücken, der im oberen Bereich einzieht (siehe Beispiel-Bild links), führt zu mehr Gangbreite oben und damit zu einfacheren, schnelleren Ein-und Ausstiegszeiten sowie weniger Schäden an den Sitzen. Vergleichen Sie dazu das Bild links mit dem Beispiel-Bild rechts.

PICT0008

 

Noch ein Wort zu verstellbaren Kopfstützen

Von Theoretikern und vom TCS werden oft verstellbare Kopfstützen empfohlen. Dazu möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen:

Eine verstellbare Kopfstütze ist dann sinnvoll, wenn diese der Grösse der Person angepasst wird bzw. werden kann. Dies wäre beim Schulbus, wo Kinder ab 3 Jahren (z.B. Tessin) bis Ende Schulpflicht transportiert werden, eine echte Herausforderung.

Eine Kopfstütze kann dann gefährlich werden, wenn diese zu tief eingestellt ist. Dies ist bei unseren Schulbus-Sitzen bis zu einer Körpergrösse von 170 cm nicht der Fall. Wenn verstellbare Kopfstützen nicht der Körpergrösse angepasst werden, besteht die Gefahr, dass der Kopf des Kindes beim Rückprall zwischen Sitzrücken und Kopfstütze im Zwischenraum aufschlägt, was sicher das Verletzungsrisiko erhöht. Ein weiterer Fakt ist, dass verstellbare Kopfstützen leider oft nach kurzer Zeit ihre Schutzfunktion nicht mehr komplett erfüllen, weil diese durch Spielchen und Vandalismus in ihrer korrekten Funktion gestört sind.

Da vor allem kleinere Kinder die Kopfstützen nicht selbst einstellen können oder werden, ist es in der Praxis unrealistisch, dass der Chauffeur nach jedem Halt die Kopfstützen neu anpasst und kontrolliert. Deshalb sind wir der Ansicht, dass verstellbare Kopfstützen in Schulbussen keinen Vorteil darstellen.

   

Kontakt  

 

Waldspurger+Bühlmann AG
Feldstrasse 2
5506 Mägenwil

 

 

Tel:
Fax:

eMail:

 

 

062 889 70 00
062 889 70 01

info@wb-ag.ch

       
 

 

Mo-Do:
Fr:

 

 

7:30-11:45  13:15-17:00
7:30-11:45  13:15-16:00

 

 

Links:


 

 

Kontakte
Wegbeschreibung
Routenplaner

   
© Waldspurger + Bühlmann AG